Computer AG


Computer sollten heutzutage auch in der Grundschule ihren Einsatz finden. Die Frage ist jedoch, wie man sie sinnvoll einsetzen kann.

Immer mehr Kinder und Jugendliche nutzen den Computer und das Internet, ohne jedoch über genügend Vorwissen zu verfügen. Die Schüler mit Beginn der dritten Klassen haben die Möglichkeit, eine Computer AG zu besuchen.

Sie werden in kleine Gruppen aufgeteilt und lernen in den sehr gut ausgestatteten Computerräumen exemplarisch den Umgang mit einem Computer.

Ab dem Schuljahr 2015/16 haben wir eine neue Computerausstattung mit einer moderne Oberfläche ( Scool)  

Zunächst lernen sie das richtige Starten und Beenden des Rechners. Weitere Inhalte sind die Arbeit mit Office Anwendungen. Die Kinder erstellen kleine Word-Dokumente, probieren sich kleine Nachrichten zu schreiben und mit Grafiken umzugehen.

Dazu finden sie den Einstieg in die Lernsoftware LERNWERKSTATT mit ihren vielfältigen Möglichkeiten.

Spielerisch werden die Kinder mit einem kleinen Tipptraining an die Eingabegeräte Tastatur und Maus gewöhnt. 

Ziel ist es, die Schüler im Umgang mit dem Medium Computer zu schulen und ihnen anhand einiger Grundlagen die Arbeit daran zu erleichtern. Viele der Klassenzimmer an der HBS sind mit Computern ausgestattet, sodass diese nun auch vermehrt im Unterricht eingesetzt werden können.

Für die erfolgreiche Teilnahme erhält jedes Kind ein Zertifikat.

 

Es wird dieses Jahr in allen dritten Klassen diese AG angeboten.

Der Lehrer ist Herr Cimander. 

 

Sept. 15