Elternbriefe



Schwieberdingen, im September 2016

 

Elternbrief Nr. 1

 

Liebe Eltern,

 

zum neuen Schuljahr grüße ich Sie herzlich und hoffe, Sie hatten gemeinsam mit Ihren Kindern eine schöne und erholsame Zeit.

In diesem ersten Elternbrief möchte ich Sie über wichtige Dinge informieren.

 

Ab sofort sind wir eine reine Grundschule. Der letzte 9er-Jahrgang hat die Schule im Juli verlassen. Die frei gewordenen Räume an der Talschule wurden an die benachbarte Gemeinschaftsschule gegeben, wo akute Raumnot herrscht. Wir hoffen auf ein friedliches und freundliches Miteinander.

 

  1. Personelle Änderungen

- Frau Schöneck ging in den Ruhestand

- Frau Keller und Frau Beyer wurden an andere Schulen versetzt

- Herr Klecker beendete sein Referendariat

- Frau Lutschs KV-Vertrag endete

- Frau Schuler pausiert als Religionslehrerin

- Frau Knobloch übernimmt 4 Stunden Kath. Religion

 

Den Kollegen/innen, welche die Schule verlassen haben, möchte ich für ihre engagierte Arbeit Dank und Anerkennung aussprechen, Frau Knobloch heißen wir herzlich willkommen.

 

An der HBS sind derzeit 31 Lehrerinnen und Lehrer und 2 Pädagogische Assistentinnen tätig.

 

  1. Schülerzahlen im Überblick

In diesem Schuljahr sind 457 Schülerinnen und Schüler an der HBS angemeldet, sie verteilen sich auf 21 Klassen wie folgt :

 

Klassenstufe

Bergschule

Talschule

GFK

  8

----------

1

45

47

2

49

71

3

50

65

4

41

67

VKL  Grundschule

 

14

 

Schüler, deren Deutschkenntnisse noch unzureichend sind, werden in der sog. Vorbereitungsklasse (VKL) zusammengefasst und erhalten Sprachunterricht.

 

 

  1. Zur Erinnerung

Im vergangenen Schuljahr wurde der Elternleitfaden in Kraft gesetzt, der wichtige allgemeine Informationen beinhaltet und Ihnen Wege der Kontaktaufnahme und Kommunikation aufzeigt. Dieses Papier wurde Ihnen im Elternabend ausgehändigt.

Auf drei Dinge, die im Elternleitfaden beschrieben sind, möchte ich hier besonders hinweisen:

  1. Wir bitten um angemessene Kleidung. Jogginghosen sind Freizeitkleidung und deshalb als Schulbekleidung nicht angebracht.
  2. Wir  benutzen auf den Fluren keine Mobiltelefone, das erbitten wir auch von Eltern und Besuchern. Jedes Handy ist in der Lage Fotos und Videos aufzunehmen und niemand möchte unsere Kinder dem ausgesetzt sehen.
  3. Wir möchten Sie erneut mit Nachdruck darum bitten, Ihre Kinder nicht bis vor die Schulhaustüre mit dem Auto zu bringen. Es kommt immer wieder zu gefährlichen Situationen, die es zu vermeiden gilt. Die Schüler sollen in kleinen Gruppen zur Schule laufen. Sollte es ausnahmsweise unvermeidbar sein, das Kind zu fahren, dann wünschen wir uns, dass die Kinder am Halteplatz bei der Sporthalle oder den öffentlichen Parkplätzen bei Rathaus und Marktplatz aussteigen und den restlichen Weg zu Fuß gehen.

 

Die Klassen 3 haben wieder Schwimmunterricht im Bad in Münchingen. Ein detaillierter Brief dazu wurde bereits ausgeteilt.

Der AG-Bereich für die Klassen 3 und 4 steht nun fest und die Auswahl und Einteilung wird demnächst durch Frau Störk erfolgen.

 

Dieses Jahr steht ein „kleines“ Schulfest an. Wir haben dafür den Samstag, 8. Juli 2017 vorgesehen. Nach Projekttagen zum Thema „Afrika“ wird es eine Art Tag der offenen Tür geben, an dem vorgestellt wird, was erarbeitet wurde. Mit diesem Thema möchten wir daran anknüpfen, dass wir seit vielen Jahren für ein Waisenhaus in Kenia Paten sind und regelmäßig Geld dorthin spenden.

 

  1. Richtlinien für Hausaufgaben (HA) an der Grundschule

Die Schulkonferenz hat am 18.6.2008 Folgendes festgelegt :

Klasse 1 : HA sollten so bemessen sein, dass sie bei konzentriertem Arbeiten in ca. 30 Minuten

                 erledigt werden können. Lesezeiten sind nicht eingeschlossen.

 

Klasse 2 : HA sollten so bemessen sein, dass sie bei konzentriertem Arbeiten in ca. 45 Minuten

                 erledigt werden können. Lesezeiten sind nicht eingeschlossen.

 

Klasse 3 : Maximal 60 Minuten, Übungszeiten für Klassenarbeiten und Tests eingeschlossen

Klasse 4 : Maximal 90 Minuten, Übungszeiten für Klassenarbeiten und Tests eingeschlossen

 

Ausnahmen in besonderen Fällen sind erlaubt.

 

HA von Freitag über das Wochenende hinweg sind erlaubt.

Verbindliche HA über die Ferien sind nicht zulässig, freiwillige HA sind erlaubt.

 

Grundsätzlich sollen HA so gestaltet sein, dass Ihr Kind sie alleine bewältigen kann. Wenn es in Ihrer Familien Probleme hierzu gibt, dann sprechen Sie bitte die Klassenlehrer an. Es wird sich sicherlich eine Lösung finden lassen.

Hausaufgaben dienen sowohl der Übung, als auch der Vertiefung und haben somit ihre Berechtigung. Allerdings sollte die Hausaufgabenfrage nicht den alltäglichen Ablauf in der Familie beherrschen und ein entspanntes Familienleben überschatten.

 

  1. Homepage

Die Adresse unserer Homepage lautet hbs-schwieberdingen.net

Dort können Sie sich über Schulbelange informieren und finden auch eine aktualisierte Terminliste.

 

Nun wünsche ich – auch im Namen meines gesamten Kollegiums – allen Schülerinnen und Schülern ein erfolgreiches und harmonisches neues Schuljahr.

 

Ich freue mich auf  eine konstruktive Zusammenarbeit und gute Gespräche mit Ihnen.

 

Herzlich Ihre

 

 

 

Ilse Riedl, Rektorin

 

Weihnachten 2016

Liebe Eltern !

 

Wieder neigt sich ein Jahr dem Ende entgegen und wir alle freuen uns auf besinnliche Tage und erholsame Ferien.

Wie schon in den vergangenen Jahren möchte ich auch in diesem Weihnachtsbrief darauf hinweisen, dass wir seit 2007 das „Nice View Children`s Village“ in Kenia unterstützen.

Die Familie Dürr aus der Nähe von Ulm beschloss nach einem Kenia-Urlaub vor über 16 Jahren etwas gegen die Not vor Ort zu tun. Sie gründeten ein Waisenhaus. Inzwischen ist ein Dorf mit Schule, Werkstatt, Schneiderei und eigenem Hof daraus geworden.

Unter der Internetseite www.kenia-hilfe.de können Sie sich genauer informieren.

 

Dieses Jahr hat die Schulkonferenz am 7.12.16 einstimmig beschlossen, einen Spendenaufruf in der Elternschaft zu starten. Wenn jedes Kind zwischen einem und zwei Euros spendet (natürlich gerne auch mehr), dann kämen etwa 1000 Euro zusammen. Das ist für kenianische Verhältnisse eine enorme Summe, mit der viel Gutes vor Ort getan werden kann. Wir hoffen, dass Sie diese Idee mittragen und freuen uns auf Ihre Spenden, die Sie anonym bei der Klassenlehrerin Ihres Kindes vor Weihnachten abgeben können. Vielleicht gefällt Ihnen der Gedanke „Brot statt Böller“ und Sie verzichten zugunsten unserer Patenschaft auf ein bis zwei Raketen zu Silvester.

Ich möchte an dieser Stelle nochmals darauf hinweisen, dass der Förderverein nun wieder aktiv ist. Es wäre schön, wenn weitere Mitglieder aufgenommen werden könnten, denn die Zahl unserer Förderer ist noch sehr überschaubar. Der Mitgliedsbeitrag beträgt 15 Euro jährlich. Anträge sind im Sekretariat oder über die Klassenlehrer erhältlich.

Herzlich bedanken möchten wir uns bei allen, die ein Weihnachtspäckchen für die GUS-Staaten bei uns abgegeben haben. Die Resonanz hat uns überwältigt und zeigt, wie hoch das soziale Engagement in Schwieberdingen ist.

Dieses Engagement spüren wir im Schulleben an sehr vielen Stellen und deshalb möchten wir allen Eltern, Ehrenamtlichen und Freunden der Schule unseren Dank ausdrücken. Wir wissen es sehr zu schätzen, dass wir so vielfältig unterstützt werden.

Es hat sich auch an anderer Stelle wieder gezeigt, wie verlässlich Sie als Eltern unsere Aktionen unterstützen. Unser Aufruf, Plätzchen für den Verkauf am Weihnachtsmarkt zu spenden, hat eine derart große Menge an Süßem gebracht, dass wir überwältigt waren. Vielen Dank dafür!

Hier noch einige wichtige Informationen :

Am 22.12.2016 findet ein ökumenischer Adventsgottesdienst in der evangelischen Kirche statt. Die Klassen 3 und 4 beginnen um 7.40 Uhr, die GFK und Klassen 1 und 2 um 8.40 Uhr. Für alle Kinder, die den Religionsunterricht besuchen, ist der Kirchgang verbindlich. Wer nicht mitgeht und Betreuung benötigt, wird in einer Notgruppe untergebracht. Auch Sie als Eltern sind herzlich eingeladen.

An diesem letzten Schultag enden wir gemeinsam um 11.00 Uhr. Die Kernzeit- und Hortgruppen sind besetzt.

Wir beginnen wieder am Montag, 9. Januar 2017 nach Stundenplan.

 

Zu guter Letzt wünschen wir Ihnen und Ihrer Familie ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes Neues Jahr 2017.

 

Herzlich Ihre Schulleitung

Ilse Riedl & Christoph Cimander